Erstinformationen

Weiterwanderung und freiwillige Rückkehr

Unsere Beratung

  • Wir beantworten Ihre persönlichen Fragen.
  • Wir informieren Sie über Einwanderungsprogramme für Flüchtlinge.
  • Wir informieren Sie über Reintegrationsprojekte in Ihrem Heimatland.
  • Wir prüfen, ob es Möglichkeiten gibt, finanzielle Hilfen zur Rückkehr über staatliche Programme zu bekommen.
  • Wir helfen Ihnen bei Pass-, Zoll- und Visumangelegenheiten.
  • Wir organisieren mit Ihnen die Ausreise und den Transport.
  • Wir prüfen, ob Sie Anspruch auf Sozialversicherungsleistungen aus Deutschland haben.
  • Wir informieren Sie über die soziale, politische und wirtschaftliche Situation in Ihrem Heimatland.

Sie können uns anrufen, eine E-Mail schreiben oder für ein persönliches Gespräch in eine unserer Beratungsstellen kommen. Die Beratung im Raphaelswerk ist vertraulich.

Dienst am Menschen unterwegs

Das Raphaelswerk ist ein Fachverband der Deutschen Caritas.
Im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz begleiten wir Sie auf dem Weg in eine neue Heimat.
Wir beraten Sie unabhängig von Ihrer Religion, Ihrer Nationalität oder Ihrem rechtlichen Status. Basis unserer Arbeit ist das christliche Menschenbild, das den Einzelnen nicht auf Erfolg und Verdienst reduziert.
Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen Sie mit Ihrem persönlichen Anliegen.

Information für Flüchtlinge, die sich über Weiterwanderung informieren möchten.

Sie finden unten Informationen zur Weiterwanderung in die USA, nach Kanada und nach Australien (unten im Kasten, als PDF) Diese können Sie kostenlos herunterladen. Die Übersichten enthalten erste Information über die Möglichkeiten einer Weiterwanderung.

Bitte wenden Sie sich mit diesen Informationen an eine Beratungsstelle für Flüchtlinge in Ihrer Nähe.

Ein Verzeichnis von Flüchtlingsberatungsstellen in Deutschland finden Sie hier
Die dortigen Berater können mit uns Kontakt aufnehmen, wenn sie Fragen haben.

Es gibt derzeit leider keine speziellen Aufnahmeprogramme für Flüchtlinge, die sich in Deutschland oder anderen europäischen Ländern aufhalten. Wenn enge Familienangehörige in Kanada, den USA, Australien oder einem anderen Land leben und dort eine Daueraufenthaltsgenehmigung haben, besteht unter Umständen die Möglichkeit der Familienzusammenführung.

Bitte beachten Sie, dass der Antrag auf Weiterwanderung in ein anderes Land keine aufschiebende Wirkung für Fristen hier in Deutschland bewirkt, also zum Beispiel für die angeordnete Ausreise in Ihr Heimatland.

Wenden Sie sich in jedem Fall an eine Flüchtlingsberatungsstelle, um sich zu informieren.

Download

Flüchtlinge: Möglichkeiten der Weiterwanderung in die USA: Übersicht

erste Orientierung

Flüchtlinge: Möglichkeiten der Weiterwanderung nach Kanada, Übersicht

erste Orientierung

Flüchtlinge: Möglichkeiten der Weiterwanderung nach Australien: Übersicht

erste Orientierung

Ein Mann mit einem Koffer geht durch einen Torbogen in einen Hof. Rückenansicht.

Rückkehrberatung

Die Rückkehrberatung für Flüchtlinge ist ein selten beleuchtetes Thema in den Medien. Durch einen Besuch bei den Raphaelswerk-Beraterinnen in Hannover erfahren Mitarbeiter der Caritas Hannover, um was es in dieser Beratung geht. Ein Artikel aus dem Caritasnewsletter des Caritasverbandes Hannover mehr