Alltagstipps für Thailand

Moped fahren, Wohnungssuche, Strom sparen: Wer sich für das Leben in Thailand interessiert, findet auf der Internetseite Senior in Thailand viele interessante Tipps. Der Autor Stefan Modro lebt seit 20 Jahren in Thailand, hat dort lange in einer Druckerei gearbeitet und gibt auf seiner Seite Infos zum Leben in Thailand. Über die Internetseite hinaus ist sein Buch gleichen Titels im Februar 2016 in neu überarbeiteter Auflage erschienen.

Seit einiger Zeit besteht Kontakt zwischen dem Raphaelswerk und Stefan Modro. Auf einem seiner Deutschlandbesuche traf sich dieser im ´Generalsekretariat des Raphaelswerkes mit Beraterinnen. Für die Beratung ist der Austausch mit Praktikern immer eine Bereicherung. So profitieren die Beraterinnen vom Erfahrungsschatz des Praktikers, Stefan Modro hingegen lernte typische Fragen von Menschen kennen, die sich für eine Auswanderung nach Thailand interessieren.

Die Beraterinnen beleuchteten Themen aus Ihrer Arbeit, so zum Beispiel Fragen der Krankenversicherung. Modro hingegen beschrieb anschaulich, welche praktischen Konsequenzen theoretische Überlegungen in der Praxis haben können, zum Beispiel der Umzug in eine landschaftlich reizvolle, jedoch abgelegene Region Thailands.

Er berichtete von seinen Erfahrungen: Ob es das Verhalten gegenüber einheimischen Gastgebern, dem Verständnis von Familienbeziehungen oder  die beträchtlichen Unterschiede über das Leben in Bangkok und in der thailändischen Provinz geht, Stefan Modro gab anschauliche Beispiele. Modros Alltagstipps ergänzen sich sinnvoll mit der Beratung in den Auswanderungsberatungsstellen.

In der Beratung werden Tipps und Fragen auf die jeweilige individuelle Situation des Menschen, der nach Thailand gehen möchte, bezogen und beurteilt.